Superfinish

Leistungsfähigkeit Flicken des Ofenfutters:

Rauigkeit < Ra 0,02 µm

Prozesse:

FINTEK hat über viele Jahre hinweg die Superfinish-Methoden weiterentwickelt und ist unter den führenden innerhalb der inwendigen und auswendigen Superfinish-Bearbeitung. Superfinish wird auf Achseln, Flanschen und anderen Gegenständen, wo es besondere Anforderungen in Bezug auf die Oberfläche und Form gibt verwendet.

Superfinish kann in allen Metallen inklusive gehärtetem Stahl und Hartmetall ausgeführt werden.

Die Genauigkeit ist unübertroffen und die Rauigkeit Rz 0,1 kann erreicht werden und ist normalerweise als letzter Bearbeitungsprozess nach Feinschneiden oder Schleifen mit einbezogen.

Erfolgskriterien

 
  • Konzentrität < 7 μm
  • Rundung: < 5 μm
  • Rauigkeit Ra < 0,02
  • Nullfehlertoleranz
  • 100% Zielberichtserstattung für Qualitätskontrolle und Back-Tracking-Option

 

 

 

 

 

  • Anforderung an Rechtwinkligkeit < 10 μm
  • Rauigkeit Ra < 0,02
  • 100% Zielberichtserstattung für Qualitätskontrolle und Back-Tracking-Option

 

 

 

  • Lange Lebenszeit der Komponenten (Federung eines Fahrzeuges)
  • Größere Oberflächenstärke
  • Beseitigung von Bruchgefahr

Beispiele von bearbeiteten Gegenständen

 
 
 
 

Superfinish Methoden

FINTEK hat mehrere unterschiedliche Superfinish-Methoden alleine und mit strategischen Mitarbeitern entwickelt.
 
FINTEK A/S | Betriebsnummer: 37980412 | Industrivej 10, 3540 Lynge - Danmark